foto1
foto1
foto1
foto1
foto1

Dazu brauche wir euere Hilfe. Bitte liefert uns Wortbeiträge und Fotos von eurer Gruppe, von den Kostümen und Wagen. Auch Projekte aus den vergangenen Jahren, sowie euer aktuelles Motto. Gruppenbilder und die Namen der beteiligten Leute, wenn vorhanden auch einen Link zu euerer Seite.

Wie stelle ich ein Fußgruppe zusammen ?

Man nehme eine Gruppe von Gleichgesinnten, (8 bis 50 „gleichmäßig Bekloppte“), suche sich ein gemeinsames Motto und packe diese Leute in Kostüme welche zu diesem Thema passen. Das kann etwas selbstgemachtes oder gekauftes sein.


Die Kostüme müssen nicht gleich sein; wäre aber schön, wenn das gemeinsame Thema zu erkennen wäre. Sonst wäre es ja keine Gruppe. Selbstgemachte Kostüme sind natürlich schöner, dann hat man schon Spaß bei den Vorbereitungen. Vorteilhaft sind Kostüme, bei denen man etwas warmes drunter anziehen kann. Dann sollten die Kostüme im Notfall auch abzulegen sein. (wenn man mal ins Dixi muss).


Die meisten Fußgruppe haben einen Proviantwagen dabei. Sprich Bollerwagen.
Zum Einen will man unterwegs ja selber mal einen Schluck nehmen; zum Anderen kann man darin das Wurfmaterial bunkern. Auch Kleinkinder hat man schon in diesen Wagen gesehen.


Zum Thema Wurfmaterial: eine kleine Auswahl wird vom Verein gestellt, das reicht erfahrungsgemäß für die halbe Wegstrecke. Ob ihr noch etwas dazu kaufen wollt, bleibt euch überlassen.

Damit währen wir schon beim Thema Kosten. Kostüme, Wurfmaterial und Wegzehrung, das ist alles.


Wenn diese Voraussetzungen gegeben sind, meldet ihr euch auf unserer Internetseite an. Ihr bekommt eine Bestätigung und später auch eine Benachrichtigung wo und wann das Wurfmaterial abzuholen ist. Wo ihr im Umzug eingeordnet werdet, entscheidet unser Umzugskomitee, damit es eine interessante Reihe wird.
Einige Worte zu eurer Gruppe und zum Thema wären nicht schlecht, damit unsere Moderatoren euch gebührend vorstellen können.


An dieser Stelle möchten wir euch zu Freitag vor dem Umzug zum „Einschunkeln“ ins Festzelt einladen.
Am Sonntag treffen sich die Gruppen um ca. 12:00 Uhr am Sportplatz, damit der Zug um 13:11 Uhr starten kann.