Schreibt bitte eine einfache eMail mit den erforderlichen Daten. Ihr erhaltet dann eine Bestätigung. 

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

 

  Gruppenname:

   Anzahl der Personen:

   Das Motto:

   Fußgruppe oder Wagenbauer

   wo der Wagen gebaut wird (damit wir euch besuchen können):

   Ansprechperson

   Name:

   Anschrift:

   Telefon:

   eMail:

   Dann möchten wir Informationen oder auch Anekdoten über die Gruppe, die Entstehung des Mottos
   und den Wagenbau bzw. die Kostümerstellung von euch haben, die am Sonntag zur Vorstellung im
   Umzug genutzt werden können:)

   Anmerkung für Wagenbauer: Die Größe der Zugmaschine wird bei der Bewertung berücksichtigt. Je mehr PS um so weniger Punkte.

Ganz besonders würden wir uns freuen wenn ihr uns etwas Material für unsere Internetseite Die Gruppen zusammen stellen würdet. Einige Gruppen sind da schon vertreten. Aus (möglichst digitalen) Bildern der letzten Jahre und Hintergrundinformation über die Entstehung der Gruppe, und was ihr sonst so unternehmt, ( auch wenn kein Karneval ist ) könnten wir einen tollen Beitrag über euch einstellen.
 

Hier habt ihr schonmal die ersten Vorgaben und Verhaltensregeln für den Umzug. (Auflagen_Karneval.pdf)

Ein paar Anmerkungen vom Umzugskomitee:  
- Bringt eure Startnummer bitte gut sichtbar an den Wagen, bzw. am Proviantwagen an. Es erleichtert die Identifizierung 
  bei  der Bewertung und hilft bei der Organisation.
- Macht die Musik auf den Wagen bitte nicht zu laut. Die Kapellen im Umzug hören sonst selber nicht, was sie spielen.
- Nehmt die Verpackung vom Wurfmaterial bitte wieder mit nach Hause. Die Anlieger und das Orga-Team werden es euch danken.
- Die Wagen sind außerhalb des Umzuges nicht für den Personentransport zugelassen. 
- Habt Spaß – dann haben auch wir Spaß.

 

6378